Palästinensische Autonomiegebiete Palästinensische Autonomiegebiete: 1.073 verschiedene Statistiken

Allgemeine Informationen

Im ersten Abschnitt finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen. Detaillierte Statistiken finden Sie im zweiten Teil: Statistiken nach Kategorie.
Die Palästinensische Autonomiegebiete sind ein Staat in Vorderasien.
Bevölkerung


Geographie
Mit einer Fläche von 6.020 km² sind die Palästinensische Autonomiegebiete flächenmäßig auf Platz 166 von allen Staaten der Erde.

Wirtschaft
Das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2016 beläuft sich auf 13,40 Milliarden US $ und belegt damit Platz 125 in der Rangliste der Volkswirtschaften. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf beläuft sich auf 2.943 US $ und ist damit im internationalen Vergleich im hinteren Bereich. Die Palästinensische Autonomiegebiete haben eine Arbeitslosenquote von 24,9 %.
Länderstatus UN Beobachter
ISO-Ländercode PS
Internet Domain .ps
KFZ-Kennzeichen AUT

Statistiken nach Kategorie für Palästinensische Autonomiegebiete

Alle Datensätze für Palästinensische Autonomiegebiete nach Kategorien. Für jede Kategorie wird die Anzahl der Datensätze in Klammern angezeigt.
3 Beispieldatensätze werden für jeden Kategorie angezeigt. Um alle Datensätze für eine Kategorie zu sehen, klicken Sie bitte auf den Namen der Kategorie.
Bevölkerung und Gesundheit (55)
Akute Atemwegserkrankungen Behandlung, unter 5 (% der Kinder, die behandelt werden)
Tuberkulose, Entdeckungsrate (%, alle Formen)
Energie und Umwelt (20)
CO2 Emissionen pro Kopf (metrische Tonnen)
CO2 Emissionen (kt)
CO2 Emissionen von flüssigen Kraftstoffverbrauch (% von gesamt)
Wirtschaft (465)
Bruttoinlandsprodukt nach Wechselkursen (US $)
Bruttoinlandsprodukt reale Wachstumsrate (%)
Inflation, Verbraucherpreise, jährlich (%)
Bildung und Wissenschaft (488)
Alphabetisierungsgrad, Alter 15 und höher, gesamt (%)
Lizenz- und Nutzungsgebühren, Eingänge (US $)
High-Tech Exporte (US $)
Geographie und Landwirtschaft (32)
Fläche (Quadratkilometer)
Frischwasserentnahme (Milliarden Kubikmeter)
Nahrungsmittelproduktion Index (2004-2006 = 100)
Verkehr und Kommunikation (13)
Internet Nutzer
Telefon Handys